Seite drucken   Sitemap   den Paritätischen Betreuungsverein Minden-Lübbecke   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Projekte Quartiersentwicklung in Minden "Quartier Obere Altstadt"  · 

Quartiersentwicklung in Minden "Quartier Obere Altstadt"

Anforderungen an die Kontakt- und Anlaufstelle sowie Quartiersmanagement

Die Quartiersarbeit in der Oberen Altstadt hat, basierend auf der Analyse und den Bedarfen im Quartier, folgende zentrale Aufgaben:
- Es braucht eine verlässliche Kontakt- und Anlaufstelle, die als zentrale Informationsstelle tätig ist
- Es braucht einen niederschwelligen Kontakt zu den verschiedenen Bewohnergruppen
- Es braucht den Kontakt zu den unterschiedlichsten Akteuren und städtischen Stellen, um in der
  Oberen Altstadt als Brückenbauer und Transporteur von Bedürfnissen wirken zu können

Hierzu wird das Quartiersmanagement eingerichtet, das mit 1 Stelle besetzt ist. Um die verschiedenen Arbeitsschwerpunkte leisten zu können, ist eine Stellenbesetzung in diesem Umfang als Mindestvoraussetzung anzusehen. Für die Beantragung bei dem Deutschen Hilfswerk ist eine Vollzeitstelle vorgesehen mit einer 100%igen Förderung.

Aufbauphase (1.-6. Monat):
Konkrete Bedarfe der Menschen vor Ort durch Gespräche feststellen: was
sind die Bedürfnisse der Menschen vor Ort, die sie nicht selber regeln können.
Transparenz über Angebote; Angebotsübersicht schaffen, wer macht was, wer
arbeitet mit wem zusammen?
Einrichtung der Anlaufstelle; Anlaufpunkt für Menschen, die Beratung suchen
Einrichtung einer Internetplattform / Informationsflyer

Ab 6. Monat:

Einrichtung eines Quartiers-Netzwerks/Gestaltung von kleinen Kooperationen
für zielgerichtete Aufgaben
Aufbau eines Nachbarschaftstreffs (in Kooperation mit der Simeonsherberge)
Durchführung von Stadtteilswerkstätten (Themenspezifisch)
Kontinuierlicher Informationsaustausch mit städtischer Koordinierungsstelle
Quartiersmanagement zu anstehenden Fragen und Bedarfen im Quartier
Dokumentation der Arbeiten und Ergebnisse

2. Jahr
Fortführung der Tätigkeiten
- Anlauf- und Kontaktstelle / Internet / Informationsaktualisierung / Dokumentation
- Zugehende Arbeit und Nachbarschaftstreff / Konfliktmanagement
- Vernetzung / Quartiersnetzwerk, Stadtteilwerkstätten Zusammenarbeit mit städtischen Stellen /
   Koordinierungsstelle Quartiersmanagement

3. Jahr
Fortführung der Tätigkeiten und
in Zusammenarbeit mit Quartiersnetzwerk und städtischen Stellen / Koordinierungsstelle Quartiersmanagement
- Reflexion über bestehende und geleistete Tätigkeiten und Ergebnisse, wo sollte umgesteuert
   oder verbessert werden? Hierzu wird eine Befragung der verschiedenen Zielgruppen und
   Kontaktpartner durchgeführt.
- Ist eine Erweiterung der Tätigkeit auf die Innenstadt gesamt oder Teile der Innenstadt
   (bspw. IKK nördlich der Pöttcherstraße) sinnvoll und unter welchen Bedingungen?
- Konzepterstellung für Verstetigung der Arbeit

 

Die Quartiersentwicklung in Minden "Quartier Obere Altstadt" ist ein von der Deutschen Fernsehlotterie gefördertes Projekt.


 
top